Orangen-Sirup

Orangen-Sirup

mit argentinischer Minz-Verbene und Zitronen-Verbene

An Tag 6 der „Kraut-küsst-Frucht“-Woche zaubern wir nochmal einen extrem leckeren Sirup für heiße Tage. Fruchtige Orange trifft auf frisch-fruchtige Minz- und Zitronen-Verbene, was eine ausgesprochen köstlich-spritzige Limonade ergibt. Gute Laune im Glas – was könnte es bei der Hitze besseres geben?

Zutaten:

Vorbereitung:

Die Bio Orangen werden mit einem Sparschäler dünn geschält. Das Weiße unter der Orangenschale sollte dabei an der Frucht verbleiben. Die Orangen danach halbieren und auspressen. Die Blätter der Minz- und Zitronenverbene von den Stängeln zupfen.

Zubereitung im Thermomix® (TM 6):

Orangenschalen, Zucker und Kräuter in den Mixbehälter geben und den Deckel samt Messbecher aufsetzen. 15 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern und danach das Wasser und den Orangensaft dazugeben. Den Sirup 15 Minuten bei 100 °C auf Stufe 1 köcheln. Durch ein Passiertuch geben und noch heiß in ausgekochte Falschen abfüllen und sofort verschließen.

Zubereitung ohne Thermomix:

Die Orangenschalen zusammen mit dem Zucker und den Kräutern mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. In einem Topf die Masse zusammen mit dem Orangensaft und Wasser auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln. Danach durch ein Tuch passieren und heiß in ausgekochte Falschen abfüllen und sofort verschließen.

Der Sirup hält kühl und dunkel gelagert ungeöffnet ca. ein Jahr. Nach dem Öffnen den Sirup unbedingt im Kühlschrank lagern und zügig aufbrauchen.

Der Sirup eignet sich hervorragend für eine leckere Sommer-Limonade, deren Intensität und Süße man durch die Dosierung des Sirups im Verhältnis zum Mineralwasser hervorragend dosieren kann.

Sharepic (darf gerne runtergeladen und – ohne Veränderungen – verwendet werden):

Orangen-Sirup
Orangen-Sirup

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner