Gemeine Nachtkerze Heilpflanzenportrait

Gemeine Nachtkerze Heilpflanzenportrait

Oenothera biennis

Die gemeine Nachtkerze ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae). Sie ist in Nordamerika heimisch, wird aber aufgrund ihrer schönen Blüten in vielen Teilen der Welt als Zierpflanze angebaut. Sie ist eine mehrjährige Pflanze, die im zweiten Jahr eine stattliche Höhe von bis zu 1,5 Metern erreichen kann.

Eine charakteristische Eigenschaft ist ihre Blütezeit, die in den späten Nachmittagsstunden beginnt und bis in die Nacht hineinreicht. Die gelben Blüten öffnen sich allmählich und geben einen süßen Duft ab, um Nachtfalter und andere nachtaktive Insekten anzulocken. Die Pflanze ist daher auch unter dem Namen „Nachtkerze“ bekannt.

Sie hat eine lange Geschichte in der Volksmedizin. Ihre Samen enthalten Öle, die reich an essentiellen Fettsäuren wie Gamma-Linolensäure sind. Diese Fettsäuren haben entzündungshemmende Eigenschaften und können zur Linderung von Hautproblemen wie Ekzemen und Akne beitragen. Die Wurzeln (Pfahlwurzeln) wurden ebenfalls medizinisch genutzt, um Beschwerden wie Magenschmerzen und Durchfall zu behandeln.

In einigen Teilen der Welt wird sie auch als Nutzpflanze angebaut. Die Samen können zu Öl gepresst werden, das in der Küche verwendet wird und einen milden, nussigen Geschmack hat. Die jungen Blätter der Pflanze sind essbar und können in Salaten oder als Gemüsebeilage verwendet werden.

Inhaltsstoffe Nachtkerze:

Heilwirkungen:

Anwendungsgebiete:

Genutzt werden kann die gesamte Pflanze, also Wurzel, Blätter, Blüten und Samen. Wir verwenden die Nachtkerze gerne als Likör und für die Hautpflege.

Unsere Rezepte mit Nachtkerze findest Du übersichtlich mit einem Klick auf: Nachtkerze

Gemeine Nachtkerze Heilpflanzenportrait
Kräuterkarte zum privaten Runterladen, Speichern und Teilen. Die Karte darf nicht kommerziell genutzt und nicht verändert werden.

Du hast Fragen zum Beitrag? In unserem exklusiven Forum kannst Du uns direkt fragen: Forum
Du möchtest unseren täglichen Beitrag nicht verpassen? Dann folge unserem WhatsApp-Kanal.

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem #Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner