Kräuter-Verdauungs-Likör

Kräuter-Verdauungs-Likör

Endlich gibt’s mal wieder was zum …. äh, Trinken…Wir haben unsere Kräuter mal etwas gerupft und sie in Alkohol ertränkt. Das ergibt einen leckeren aber kräftigen Afterdinner-Likör.

Für etwa 1 l braucht Ihr:

Die gewaschenen und abgetrockneten Kräuter fein zerkleinern und gemeinsam mit der Zitronenschale (in Stücken oder abgerieben) in ein Ansatzglas geben, mit dem Weinbrand übergießen und verschlossen 2 Wochen an einem eher dunklen und warmen Ort stehen lassen, täglich kräftig schütteln.

Zucker und Wasser (oder Saft) zusammen zum Kochen bringen und 10 Minuten lang sanft köcheln lassen. Den Liköransatz durch ein Leintuch klar filtern.

Den Sirup auskühlen lassen und mit dem Alkohol mischen. In einer Flasche nochmals 4 bis 8 Wochen lang kühl ruhen lassen. Eventuell in schöne Fläschchen umfüllen und wohl bekomm`s!

Wer Ingwer gerne mag, kann auch davon ein kleines Stückchen mit in den Ansatz geben, aber nicht zu viel, sonst schmeckt der Likör recht scharf…

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner