Ringelblumen-Badesalz

Ringelblumen-Badesalz

Die Temperaturen fallen wieder und wir sind wieder voll im Arbeitsstress des neuen Jahres angekommen. Was wir jetzt brauchen: eine kleine wärmende Auszeit. Und was liegt da näher als ein entspannendes Vollbad?

Für unser wohltuendes Bad haben wir:

gemischt und in eine hübsche Flasche gefüllt. Achtung: beim Abwiegen und Unterrühren des Pulvertensids unbedingt Mund-Nasen-Schutz tragen, das Pulver staubt und reizt bei direktem Einatmen die Atemwege!

Für ein Vollbad reicht etwa ein Drittel der obigen Mischung. Das Meersalz pflegt und entspannt die Haut, durch das Tensid haben wir etwas Schaum und Reinigungswirkung, das Milchpulver macht zarte genährte Haut und Ringelblume regeneriert und beruhigt.

Wer kein Abflusssieb hat oder Angst vor einem verstopften Abfluss hat, kann die Blütenblätter auch gesondert in ein Stoffbeutelchen geben und ins einlaufende Badewasser geben.

Statt Ringelblumenblüten gehen natürlich auch andere Blüten wie zum Beispiel Rosen oder Kornblumen oder oder oder….

Ein solches einfaches Badesalz eignet sich auch super um zum Start der kommenden Kräutersaison die Reste vom Vorjahr noch zu verwerten. Erlaubt ist dabei was gefällt.

Für mehr Rezepte schaut gerne in unseren Gruppen Kraut und Salbe DIY und Naturkosmetik und Seifen DIY vorbei.

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner