Engelwurz-Balsam

Engelwurz-Balsam

Engelwurz-Salbe Angelica archangelica

Wir sind nun schon so oft gefragt worden, ob unsere Rezepte auch für Kinder geeignet sind. In der Regel sind sie das nicht. Gerade Kleinkinder sind besonders empfindlich und wir empfehlen unsere Rezepte nicht für sie.

Und gerade für Erkältungskrankheiten ist man ja immer froh, wenn man sich selbst mit Hausmitteln helfen kann.

Deshalb kommt heute mal ein Beitrag für die ganze Familie, aufgeteilt in 2 Rezepte. Für große Schnupfennasen gibt’s die Creme und für die Kleinsten eine Salbe.

Babys massiert man die Salbe sanft in die Fußsohlen ein. Kleinkindern kann die Salbe auch auf Brust und Rücken gerieben werden.

Erwachsene nutzen den Balsam auf Brust, Rücken, Hals und auch unter und in der Nase.

Die bis zu 2 m hohe robuste Engelwurz vermittelt optisch gar nicht den Eindruck, eine solche sanfte Heilerin zu sein. Genutzt werden können von ihr Wurzel, Blätter und Samen. Wir haben schon versucht, sie in unserem Garten zu sähen, leider bisher ohne Erfolg, so dass wir auf getrocknete Wurzeln aus der Apotheke zurückgreifen müssen.

Aus der kleingeschnittenen getrockneten Wurzel haben wir Tinktur und Ölauszug gemacht. Für die Tinktur wird 80 %iger Weingeist benötigt. 4 bis 6 Wochen dunkel ziehen lassen, täglich schwenken nicht vergessen. Für die Creme nach dem Abfiltern auf 30 % mit destilliertem Wasser runter verdünnen. Siehe dazu: Alkoholrechner

Den Ölauszug für Salbe und Creme haben wir mit einer Mischung aus Mandelöl und Olivenöl gemacht. Es geht aber auch nur mit Olivenöl oder nur mit Mandelöl. Wie immer ist es möglich den Auszug im Warmauszug oder Kaltauszug zu machen. Wer die Salbe schnell braucht, macht den Warmauszug im Wasserbad oder Salbenöfchen und erwärmt immer wieder für mehrere Stunden. Ordentlich filtern ist wie immer obligatorisch.

Creme Rezept:

Öl mit Lanolin und Bienenwachs erwärmen bis das Wachs vollständig geschmolzen ist, zeitgleich die Tinktur erwärmen. Kakaobutter zum leicht abgekühlten Öl geben bis sie ebenfalls geschmolzen ist. Unter Rühren die Tinktur zum Öl geben und so lange rühren bis die Creme handwarm ist. Ätherisches Öl einrühren, abfüllen und vollständig abkühlen lassen. Erst dann gut verschließen.
Haltbarkeit: maximal 3 Monate bei hygienischem Arbeiten und hygienischer Entnahme

Salben Rezept:

  • 100 ml Engelwurzöl
  • 10 g Bienenwachs
  • 10 g Lanolin (optional)
  • 5 Tropfen ätherisches Öl Engelwurz (optional – Engelwurz-Balsamnicht für KleinkinderEngelwurz-Balsam)

Öl, Wachs und Lanolin erwärmen bis alles geschmolzen ist, in saubere Tiegel füllen, abkühlen lassen, erst dann verschließen. Evtl. ätherisches Öl erst in leicht abgekühlte Salbe einrühren.
Haltbarkeit: so lange wie das MHD des verwendeten Basisöls

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner