Mango-Minz-Sorbet

Mango-Minz-Sorbet

schnell und easy aus dem Thermomix®

Wir beginnen unsere „Kraut-küsst-Frucht“-Woche zum Start unserer brandneuen Facebook-Gruppe Thermomix und Monsieur Cuisine DIY mit einem super leckeren und ratzfatz gemachten Frucht-Sorbet.

Zutaten:

Zubereitung im Thermomix® (TM6):

Die Pfefferminzblätter von den Stängeln zupfen und zusammen mit den gefrorenen Mangostücken in den Mixbecher geben. Deckel inklusive Messbecher aufsetzen und auf Stufe 8 für 6 Sekunden pürieren. Den (alkoholfreien) Sekt und die beiden Eiweiß dazugeben, den Rühreinsatz einsetzen und nochmals 20 Sekunden auf Stufe 6 rühren. Fertig. Kann sofort serviert werden oder in Eisbehälter gefüllt und in der Gefriertruhe aufbewahrt werden.

Zubereitung ohne Thermomix:

Mango schälen und entkernen und in Würfel schneiden. Die Minze zupfen und die Stängel entfernen. Mango und Minze im Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Eiweiß zu Eischnee schlagen. Den Sekt ins Mango-Minz-Püree geben und nochmals durchmixen. Zum Schluss den Eischnee unterheben und in einen Eisbehälter füllen und für einige Stunden in den Froster stellen. Immer wieder aus dem Gefrierfach nehmen und durchrühren.

Mit einem frischen Minzblättchen serviert hat man so ein schnelles, leckeres Dessert ohne zusätzlichen Zucker.

Sharepic (darf gerne runtergeladen und – ohne Veränderungen – verwendet werden):

Mango-Minz-Sorbet
Mango-Minz-Sorbet

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner