Gesichtstoner

Gesichtstoner

Kennt Ihr das? Die Heizung wird wieder aufgedreht und Euer Gesicht sieht nach ein paar Tagen aus, wie ein Reptil während der Häutung? Für Halloween ein toller Effekt, im Alltag allerdings eher unschön.

Und dann gibt’s da Menschen wie mich, Sonja, die eine fettige Haut im Gesicht haben, die auf vermehrtes Cremen mit Pickeln reagiert. Aber auch fettige Haut leidet unter Feuchtigkeitsverlust, also muss eine Lösung „für zwischendurch“ her, die Feuchtigkeit spendet aber nicht fettet: ein gutes Gesichtswasser.

Ihr braucht dafür:

Rosenhydrolat regeneriert und beruhigt die Haut, Panthenol zieht schnell und tief in die Haut ein und erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut, was sie pflegt und ihre Elastizität verbessert. Hyaluronsäure hilft der Haut, Feuchtigkeit zu halten.

Hydrolat und Panthenol vermischen und das Hyaluronpulver darüber geben. Stehen lassen, bis sich das Pulver vollgesogen hat und gut verschütteln. Konservierung dazu geben und in desinfizierte Sprühflasche geben.

Bei Bedarf direkt aufs Gesicht sprühen (geht auch über dem MakeUp – einfach sprühen und einziehen lassen, nicht verreiben) oder auf ein Pad geben und das Gesicht betupfen.

Der Frischekick für gestresste Heizungsluft-Haut hält je nach Konservierung bis zu 3 Monate und ist – in kleiner Sprühflasche – auch perfekt fürs Büro und unterwegs geeignet.

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner