Schneller Hustensaft

Schneller Hustensaft

Meist kommt eine Erkältung oder Grippe und das Kratzen im Hals unerwartet. Eine schnelle Linderung muss her! Der Hustensaft ist in einer Stunde einsatzbereit.

Ihr braucht für etwa 250 ml Hustensaft:

Die zerkleinerten Kräuter gemeinsam mit dem Ingwer in dem Wasser aufkochen und 40 Min. ziehen lassen. Danach sollte die Flüssigkeit gefiltert werden und auf ca. 30° C abkühlen. Honig und ausgepresste Zitrone unterrühren – fertig!

Alles in eine sterilisierte Flasche abfüllen, kühl und dunkel stellen. Wir empfehlen den Hustensaft im Kühlschrank zu lagern und täglich mehrere Teelöffel einzunehmen. Der Saft kann pur genommen oder in Tee aufgelöst werden. Vor Gebrauch schütteln und innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

Der Thymian hat antivirale, antibakterielle, schmerzlindernde und schleimlösende Eigenschaften. Der Huflattich wirkt ebenfalls schleimlösend, entkrampfend und entzündungshemmend. Er sollte jedoch nicht zu hoch dosiert werden.

Es können auch andere Kräuter wie Spitzwegerich, Salbei, Kamille, Königskerze, Pfefferminze und Eukalyptus eingesetzt werden.

Achtung / Aus rechtlichen Gründen

Wer gegen eine Zutat allergisch ist, darf diese natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder fragt bitte Euren Arzt um Rat.

Unsere Empfehlungen basieren rein auf Erfahrungswerten und sollen keinesfalls dazu auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Wir sind weder Mediziner:innen, Heilpraktiker:innen, noch Kosmetiker:innen. Wir weisen daher aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf unserem Blog getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise nur zu Zeitvertreib und Information dienen sollen. Unsere Inhalte (Text und Bild) unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Jede weitere Nutzung unserer Beiträge/Inhalte - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Verstöße werden ohne vorherigen Kontakt juristisch verfolgt. Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen geben wir in keiner Weise ab und versprechen auch nichts derartiges. Wer unsere Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr, wie es rechtlich so schön heißt.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner